Lade Veranstaltungen
 Jederzeit buchbar. Ich habe für dich einen Onlinenkurs entwickelt, der dich tiefer mit deinem Atem verbindet und dir die heilenden und nähernden Schätze einer gesunden Atmung offenbart. Indem Maße, wie wir für uns die Fülle und Weite des Atems zurückgewinnen, gewinnen wir auch die Dimensionen unseres Seins und unseres Lebens zurück. Über die tiefe, innige Verbindung mit unserem eigenen Atem, kreieren wir eine intime Verbindung mit uns selbst und somit auch mit anderen und der Welt. Der Atem erlaubt uns, unsere Intention, unser tiefes Sein zu verkörpern, er bringt uns über die mentale Ebene in den Körper. Nur in der Verkörperung sind Veränderungen wirklich nachhaltig und transformierend.
Du fühlst ungelöste Blockaden, die dich in deinem Selsbtausdruck und deinem Leben limitieren? Du sehnst dich nach einer tiefen Verbindung mit dir selbst? Du fühlst eine Sehnsucht in dir, die du nur schwer beschreiben kannnst? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für dich. Dieser Kurs ist intensiver als die normalen Einzelstunden. Ich teile mit dir hier Übungen, die v.a. dafür genutzt werden, auch dein Bewusstsein zu öffnen und die Energie, das Prana, zum Fließen zu bringen.
Jeder von uns ist einzigartig und steht an einem anderen Punkt seiner Reise. Ich beschäftige mich seit über 15 Jahren mit dem Atem und unterrichte die Grundlagen des Pranayama in verschiedenen Teacher Trainings (u.a. Spirit Yoga, YogaTeam Berlin), Workshops und Einzelsessions. Ich verbinde das klassische Pranayama des Yoga mit Übungen aus dem Breathwork und der Arbeit des Inner Axis nach Max Strom. Für mich ist der Atem eine der kraftvollsten Werkzeuge, die ich selbst kennengelernt habe, weil er so viele Ebenen in uns verbindet.
Was ist möglich?
Jeder beginnt dort, wo er ist. Oft ist der physische Aspekt für uns am deutlichsten spürbar: wir fühlen uns vitaler, klarer und konzentrierter. Je weiter wir fortschreiten und je nach Intention kann uns der Atem in eine tiefe innige Verbindung mit unserer Seele bringen und die Türen öffnen in den seelischen Raum, in dem unsere Träume und Sehnsüchte wohnen. Wir beginnen mehr und mehr unserem eigenen, inneren Lehrer(in) und inneren Führung zu folgen, die unser Verstand niemals erahnen kann.  Dein Atem ist deine Verbindung zu der energetischen Ebene, deinem Selbst, deinem Spirit, er ist deine innere Führung.
In diesem Onlinekurs teile ich mit Dir Übungen:
  • für einen klaren und zentrierten Geist
  • für den Umgang mit Emotionen wie Angst & Depression
  • zur Erdung und Verbundenheit
  • zur Aktivierung deiner Energie und Verbindung mit deinem Selbst & deinem Spirit
  • Meditationen und Journaling zur Integration und Vertiefung
Oft verläuft die Atmung eher unbewusst. Was aber, wenn wir uns unserer Atmung bewusst werden und sie wie ein Werkzeug, ein Geschenk annehmen und nutzen? Was passiert, wenn wir den Atem als Medium zur Heil-werdung und Transformation erfahren? Die Schritte sind manchmal so simpel und leise, dass wir sie leicht übersehen können. Für mich persönlich ist es nicht der große Big Bang Effekt, sondern genau dieses simple und machmal auch intensive, was wirkliche Integration und nachhaltige Veränderung in unserem Leben schafft.
Unser Atem ist Träger des Prana (Lebensenergie). Das Wort „Atem“ wird in vielen Sprachen auch gleichgesetzt mit Spirit und Seele. Unser Atem ist nicht nur für unseren Organismus überlebensnotwendig, sondern auch für ein gesundes mentales, psychisches Wohlbefinden. Die Atemübungen bilden daher im Yoga wie auch in vielen westlichen Richtungen des sog. Breathwork eine Schlüsselfunktion für Vitalität, Gesundheit und Transformation.
Unser Atem ist direkt mit unserem Nervensystem verbunden und bildet die Brücke zwischen Geist (Psyche) & Körper. Wir sprechen selten von einer Seele, weil es immer sehr abstrakt klingt. Aber die Seele ist nichts anderes als dein ganz individueller und einzigatiger Ausdruck, wie dein Fingerprint. Menschen können durch dieselbe Situation gehen und werden doch anders mit den Herausforderungen umgehen und die Sitation besschreiben. Ist dir schon mal aufgefallen, dass sich Blockaden oder eine Unzufriedenheit in dir aufbaut, wenn du gegen dich arbeitest und Dinge tust, obwohl du fühlst, dass sie nicht mit dir übereinstimmen?
Ist dir schonmal aufgefallen, dass dein Atem in Stresssituationen flach wird oder du sogar den Atem anhälst bzw. du in einer entspannten und sicheren Umgebung tief und ruhig atmen kannst? Hast Du Schwierigkeiten ein -bzw. auszuatmen?
Es ist eine natürliche und auch menschliche Reaktion, sich vom Körper zu trennen, wenn es eng oder „bedrohlich“ wird, solange wir keinen Umgang mit unseren Emotionen gelernt haben. Wir ziehen uns energetisch raus, verlieren die Erdung und damit auch den Bezug zur Realität. Aber im Körper liegen auch unsere Ressourcen, unser inneres Wissen, unsere Freude und Leidenschaft. Über die Arbeit mit dem Atem wirst du über die Wochen die Muster deiner Atmung kennenlernen. Du bekommst Methoden an die Hand, wie du diese Muster langsam und achtsam lösen kannst, um wieder aus der vollen Kraft des Atems und Dir selbst schöpfen zu können. Du bringst deine Energie über den Atem wieder bewusst zurück in den Körper und damit ins Hier & Jetzt.
Durch ein Vertiefen und stufenweises Verlängern der Atmung schaffst  du wieder eine Verbindung mit deinem Atem und eine Qualität, die sich auch auf deine Psyche und deinen Körper positiv auswirkt.
Dein Körper ist der Temple deiner Seele, dein Atem ist Ausdruck deiner Seele oder auch Bewusstseinsträger. Über den Atem durchdringst du deinen Körper immer mehr und mehr und bewohnst jeden einzelnen Ort, integrierst all das, was du von dir abgespalten hast. Unser Körper hat alles abgespeichert. Im Westen wird der Körper oft einzeln betrachtet und behandelt, wenn wir körperliche Probleme und Beschwerden haben. Doch es ist unser Kopf, der diese innere Trennung schafft. Die östlichen Traditionen wie Yoga, Ayurveda haben den Menschen schon immer in ihrer Ganzheit betrachtet. Gott sei Dank kommt dieser Gedanke auch langsam im Westen an.
Dein Atem ist immer bei dir und steht dir permanent zur Verfügung – es braucht nur eine klare Entscheidung und Intention von dir. Je mehr wir wieder in Verbindung sind, desto mehr stehen wir auch in unserer Kraft. Je mehr du deinen Körper wieder voll bewohnst und mit deinem Sein durchdringst, desto mehr bist du in der Lage Entscheidungen zu fällen, die dem Moment entprechen und zu deinem Besten sind. Je mehr du in dir ruhst, desto weniger können dich die Energien anderer aus der Bahn werfen.
Der Atem hat seine ganz eigene Intelligenz. Wir können ihn kraftvoll manipulieren, doch wenn wir innerlich noch nicht soweit sind und versuchen mit Ehrgeiz vorwegzugreifen, werden wir die Konsequenzen nach der Übung spüren. Gib dich der Intelligenz deiner Atmung hin. Es ist simpel, aber nicht leicht, da wir gewohnt sind, hart zu arbeiten und mit dem Glaubenssatz aufgewachsen sind, viel bringt viel. Wir brauchen ein gut gebackenes Gefäß, um das Prana halten zu können, das wir über den befreiten Atem freisetzen. Es ist wichtig, dass wir ein ganz klares und körperliches Gefühl für uns selbst haben, als ein Zuhause, zu dem wir jederzeit zurückkommen können.
Manchmal geht es mehr darum, den Atem ganz sich selbst zu überlassen und dann wieder darum, Mithilfe einer Technik zu lenken, etwas in Bewegung zu bringen oder anzustossen. Jede Technik ist wie gute Medizin, die unterstützt und hilft, aber dann auch losgelassen werden muss. Es geht am Ende des Tages darum, wieder  Nach Hause zu kommen, frei zu sein und aus der Fülle heraus zu leben – das ist dein freier & natürlicher Atem.
In diesem ersten Online Kurs beleuchten wir:
  • die 4 Atemphasen (Einatmung, Pause, Ausatmung,Pause) und deine Beziehung dazu
  • die Qualität der Atmung
  • die 3 Hauptatemräume
  • den inneren Zeugen
  • die 3 Körperpunkte (Bauch, Brust & 3.Auge) zur Ankerung im Körper
  • deine Seelenverbindung – was bedeutet das und wie kann ich die Verbindung nähren?
  • Übungen bei Angst und Depressionen

Wir betrachten Fragen wie: wie gehe ich mit Schwierigkeiten in der Atmung um? Warum ist ein stufenweiser & achtsamer Aufbau in der Arbeit mit dem Atem so wichtig? Wie gehe ich mit inneren Widerständen um? Was sagt die Yoga Philosophie über den Atem? Was ist die Verbindung von Atem und Emotionen? Wie steht die Atmung in Verbindung mit dem Nervensystem? Was bedeutet Spirit und Seele überhaupt?

Atempraxis für diesen Kurs (je nach Bedarf):

  • verbundener Atem (primal breath)
  • Atembewusstsein
  • Sama Vritti ( gleichmäßiges Ein -und Ausatmen & Verlängern der Atemphasen)
  • Bauchatmung
  • Yogische Vollatmung
  • Anuloma Viloma
  • Kumbhaka
  • Nadi Shodhana
  • Brahmari
  • Inner Axis Atemübungen
  • aktivierende Atemübungen

Ablauf

Ich begleite dich über dich über 6 Wochen persönlich und individuell. Du erhälst pro Woche eine Atemsession (als Audiodatei oder live), die du für dich in der Woche vertiefen und verinnerlichen kannst. Du erhälst die Übungen, die für dich jetzt in diesem Moment wichtig sind.  Wir treffen uns zusätzlich 3x (60 Minuten) zu einer Coaching Session via Zoom. Ich weiss wie schnell es geht, die Praxis aus dem Auge zu verlieren. Vergiß nicht, es ist deine Zeit für dich und deine Reise zu dir! Anders als bei Einzelsessions kann der Kurs nicht indivuell in die Länge gezogen werden, sondern findet nach der Buchung nur in diesen 6 Wochen statt.
Du erhälst weiter auch 2 Meditationen als Audioaufnahme, um deine Erfahrungen tiefer zu integrieren.
Die Session enthalten kurze und kleine Körperübungen, der Hauptfokus liegt auf den Atemübungen. Einige Sessions werden live über Zoom stattfinden und andere erhälst du als Aufnahme.

Inhalt

6 Atemsessions

3 Coaching Sessions

2 Audiomeditationen

Journaling Hands Out

Nach oben